facebooktwitter
Presse


Ansprechpartner:

Medienbüro "Highlights der Physik"
c/o iserundschmidt GmbH
Bonner Talweg 8, 53113 Bonn

Tel.: 0228 / 55525-22
Fax: 0228 / 55525-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



Göttingen im Rausch der Physik Drucken

Gemeinsame Pressemitteilung der Universität Göttingen und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

Göttingen im Rausch der Physik: mehr als 34.000 Besucher bei „Rätsel der Materie“

HdP_2012-uhmeyer-2259bGöttingen, 22. September 2012 – Das Göttinger Wissenschaftsfestival „Rätsel der Materie“, schloss am heutigen Samstag mit mehr als 34.000 Besuchern. Damit zählt es zu den erfolgreichsten in der 12-jährigen Geschichte der Reihe „Highlights der Physik“. Veranstalter waren das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und die Universität Göttingen.

Weiterlesen ...

 
In Göttingen geht die Physik auf den Marktplatz Drucken

Gemeinsame Pressemitteilung der Universität Göttingen und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

In Göttingen geht die Physik auf den Marktplatz: Wissenschaftsfestival „Rätsel der Materie“ macht die Innenstadt zum öffentlichen Labor

hdp2012-plakat_200pxGöttingen, 13. September 2012 – In der nächsten Woche, vom 18. bis 22. September, wird Göttingen zur physikalischen Erlebniswelt: Eine Ausstellung mit Mitmach-Experimenten, eine Wissenschaftsshow mit TV-Moderator Ranga Yogeshwar, Vorträge renommierter Forscherinnen und Forscher, ein Schülerwettbewerb für Tüftler und Erfinder sowie das „Juniorlabor“ für Kinder ab drei Jahren sind Beispiele eines vielseitigen Informations- und Unterhaltungsangebots für die ganze Familie. Unter dem Motto „Rätsel der Materie“ geht es dabei um Materialforschung und Hightech-Werkstoffe. Das Wissenschaftsfestival, das auf dem Markt am Gänseliesel und an weiteren Orten der Göttinger City stattfindet, ist Teil der Reihe „Highlights der Physik“. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos. Veranstalter sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und die Universität Göttingen. Tagesprogramm: www.physik-highlights.de

Weiterlesen ...

 
Schülerwettbewerb Drucken

Gemeinsame Pressemitteilung der Universität Göttingen und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

Mit dem U-Boot nach Göttingen: Schülerwettbewerb zum Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“

ep-maskottchen_200pxGöttingen, 16. Juli 2012 – Basteln, Experimentieren, Ergebnisse präsentieren: Beim bundesweiten Wettbewerb „exciting physics“ können Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangstufe 5 mit selbstgebauten Mini-U-Booten, Papierbrücken, Fahrmaschinen und anderen Apparaturen zahlreiche Preise gewinnen. Anmeldeschluss ist der 31. August. Der Wettbewerb wird von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Universität Göttingen veranstaltet und von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung unterstützt. Er ist Teil des Wissenschaftsfestivals „Highlights der Physik“, das vom 18. bis 22. September in Göttingen stattfindet. Infos: www.exciting-physics.de.

Weiterlesen ...

 
Rätsel der Materie Drucken

Gemeinsame Pressemitteilung der Universität Göttingen und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

„Highlights der Physik“ kommen nach Göttingen: Straßenfest macht die Innenstadt zum öffentlichen Labor

hdp2012-plakat_200pxGöttingen, 25. Juni 2012 – Das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ kommt in diesem Jahr nach Göttingen. Vom 18. bis 22. September will es die Innenstadt in eine physikalische Erlebniswelt verwandeln und über neueste Entwicklungen in der Materialforschung informieren. Das Programm bietet eine Wissenschaftsshow mit TV-Moderator Ranga Yogeshwar, Mitmach-Experimente, Vorträge und eine Ausstellung auf dem Marktplatz am Gänseliesel. Der Eintritt ist kostenfrei. Das Festival wechselt von Jahr zu Jahr Veranstaltungsort und Thema, in Göttingen steht es unter dem Motto „Rätsel der Materie“. Veranstalter sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und die Universität Göttingen.

Weiterlesen ...